>>
Vermögensaufbau: Wie kann ich meine Abgaben optimieren und Steuern sparen?

Vermögensaufbau: Wie kann ich meine Abgaben optimieren und Steuern sparen?

Steuern sparen, in der Steuererklärung möglichst viele relevante Kosten anführen und so letztlich weniger Abgaben erzielen – das wünschen sich im Prinzip alle Steuerpflichtigen und unser 11880.com-Steuerberater-Ratgeber sagt Ihnen, wer Ihnen diesen Wunsch erfüllen kann. Wir kombinieren steueroptimierten Vermögensaufbau mit vorausschauender Finanzplanung und geben Ihnen gute allgemeine Tipps für Ihren Vermögensaufbau.

Ziele für Ihr Vermögen setzen

spardose
© villorejo - istockphotos.com

Was möchten Sie erreichen? Eine Reise? Ein Auto? Ein Haus oder eine solide Altersvorsorge? Beantworten Sie sich diese Frage und Sie legen eine erste wichtige Grundlage für die Ausrichtung beim Vermögensaufbau.

Sparen, sparen, sparen

Wie auch immer Ihr Plan zum Vermögensaufbau am Anfang aussieht, Sie brauchen dafür Budget. Haben Sie eventuell schon etwas „auf der hohen Kante“, sorgen Sie dafür, dass Ihr Sparbudget in Ruhe arbeiten und sich vermehren kann. Gleichzeitig brauchen Sie – ob schon jetzt verfügbar oder nicht – Budget, das nicht für Neuanschaffungen oder in Krisenzeiten angetastet werden muss.

Sicher durch Krisenzeiten

Apropos Krisen: Ganze Staatengemeinden kennen sie: die Finanzkrisen. Wenn Sie einmal selbst durch harte Zeiten müssen, sorgen Sie dafür, dass Sie möglichst weich fallen und zwar auf einem Polster von wenigstens drei Nettomonatsgehältern auf einem Tagesgeldkonto. Weitere Risiken decken Sie durch die passenden Versicherungen ab:

  • Lebensversicherung
  • Unfallversicherung
  • Arbeitsunfähigkeitsversicherung
  • Haftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung

Anlagen und Renditen: Welche Risiken gehen Sie ein?

Wenn Sie finanzielle Sicherheiten geschaffen haben, können Sie sich an die etwas unsicheren Chancen zum Vermögensaufbau wagen: Wenn Sie als Anleger tätig werden, birgt dies Risiken, aber auch Renditechancen. Bewerten Sie dabei nicht nur die Anlagemöglichkeiten und deren Risikohorizont, sondern auch Ihre eigene Risikoeignung.

Erweitern Sie Ihren (Anlage-) Horizont

boerse
© PashaIgnatov - istockphotos.com

Wenn Sie sich für risikobereit genug halten, gehen Sie das Risiko ein und planen Sie mit der Börse. Das lohnt sich umso mehr, wenn Sie Ihren Vermögensaufbau noch über viele Jahre planen. Je näher Sie schließlich dem Ziel Ihres Vermögensaufbaus kommen (also etwa Hausbau oder Rente), desto sicherer und risikofreier sollten Sie den Vermögensaufbau gestalten. Das hieße etwa, riskante Anlagen an der Börse nach und nach in sicherere Anlagen umschichten.

Anlagemöglichkeiten zum Vermögensaufbau

Ganz übersichtlich können Sie die Anlagemöglichkeiten zum Vermögensaufbau folgendermaßen für sich bewerten:

  • Tagesgeldkonto: Sicher, kurzfristig verfügbar, sehr wenig Rendite
  • Rentenpapiere & Fonds: Weniger sicher, dafür aber mehr Renditechancen
  • Aktien: Starke Kursschwankungen, 100% Verlust möglich bei Unternehmenspleiten
  • Hochspekulatives: Sehr hohes Risiko aber auch sehr hohe Gewinne möglich

Eine Kombination aus Risiko und regelmäßiger Rücklage sind nach einhelliger Expertenmeinung Kombinationen aus verschiedenen Aktien-, Fonds- und Rentensparplänen. Grundsätzlich gilt: Ein sicherer, erfolgversprechender Vermögensaufbau gelingt nur, wenn Sie mehrere Eisen im Feuer haben oder, um eine andere Metapher zu bemühen: Nie alle Eier in denselben Korb legen.

Für die ideale Kombination sollten Sie den Steuerberater in Ihrer Nähe fragen.

Steuervorteile beim Vermögensaufbau

Bei vielen der hier genannten Anlagemöglichkeiten gehen Sie nicht zwangsläufig den Weg der größten Steuervorteile. Das liegt aber auch daran, dass sich die Steuergesetze stets als sehr dynamisch erweisen und sich bei einer heute steuerlich vorteiligen Anlage schon morgen alles ändern kann. Vor allem bei den langfristig gesehenen Maßnahmen zum Vermögensaufbau geht es in erster Linie um eine zuverlässige Rendite.

Vermögensaufbau mit steuerlichen Vorteilen

Trotzdem gibt es beim steueroptimierten Vermögensaufbau durchaus Vorsorgemaßnahmen, die mit steuerlichen Vorteilen für Sie verbunden sein können:

  • Lebensversicherungen
  • Privatrentenversicherungen durch Ertragsanteilsversteuerung
  • Risikolebensversicherung
  • Riester- und Rürupförderung
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Sofortrente
  • Enkel- und Ausbildungs-Police


Das könnte Sie auch interessieren:

Schenkungssteuer Freibetrag – So hoch sind die Freibeträge

Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft – doch was passiert, wenn das Geschenk größer ausfällt? Bei hohen Summen kann schnell eine Schenkungssteuer fällig werden. Welche Freibeträge Sie hierbei nutzen können und wie sich die Schenkungssteuer ganz umgehen lässt, erklären wir in diesem Ratgeber-Beitrag.

Haushaltsnahe Dienstleistungen – Was kann ich absetzen?

Die Steuererklärung umfasst viele Felder für Kosten und Ausgaben. Dazu zählen die sogenannten haushaltsnahen Dienstleistungen, die allzu gerne vergessen werden. Welche Kosten aus diesem Bereich Sie in der Steuererklärung absetzen können und was überhaupt unter haushaltsnahen Dienstleistungen zu verstehen ist, erfahren Sie hier.

Steuererleichterungen: Weniger Steuern zahlen

Wer wünscht sich nicht, weniger Steuern zu zahlen? Der begriff Steuererleichterungen hat einen wohligen Klang, geht er doch mit finanziellen Gewinnen für Sie einher. Wie Sie Ihre Steuerbelastung drücken können, Freibeträge ausnutzen und Abschreibungen geschickt vornehmen, erklären wir Ihnen in diesem Ratgeber-Artikel.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.54 - sehr gut
13 Abstimmungen