>>
Unternehmen sanieren: So retten Sie Ihre Firma

Unternehmen sanieren: So retten Sie Ihre Firma

Wenn Ihr Unternehmen sich in einer Krise befindet, ist es Zeit für eine ebenso umfassende, wie auch bis ins Detail durchdachte Unternehmenssanierung. Was in den letzten Monaten und Jahren falsch gelaufen ist, müssen Experten binnen kurzer Zeit umwandeln, in laufende Prozesse, eine neue Unternehmensplanung und somit letztlich ein Unternehmen, das (wieder) langfristig wettbewerbsfähig sein kann. Wie das funktionieren kann, beschreibt Ihnen unser 11880.com-Steuerberater-Ratgeber.

Unternehmerischer Reset-Button

Reset Button
© Olivier Le Moal - istockphotos.com

Ein Computer lässt sich, wenn seine Prozesse nicht mehr reibungslos ablaufen, oft einfach durch einen Neustart wieder auf seine volle Leistungsfähigkeit zurückbringen. In einem Unternehmen lässt sich das natürlich nicht so einfach bewerkstelligen. Hier gibt es viele verschiedene Ressorts, Abteilungen, vielleicht auch Niederlassungen und natürlich Menschen, die eine Neuorientierung brauchen. Es wird ein groß-gedachtes, aber gleichzeitig auch bis ins Detail geplantes Neustrukturierungskonzept gebraucht.

Was gehört zur Unternehmenssanierung?

Ein solches Konzept wird je nach Experten natürlich in einzelnen Komponenten sicherlich unterschiedlich aufgefasst und aufgebaut. Im Wesentlichen muss die Firmensanierung jedoch in der Lage sein, die gesamte Neuausrichtung des Unternehmens schon bei den kleinsten Einheiten initiieren zu können.

Individuelle Sanierungs- und Restrukturierungskonzepte

  • Strukturelle und personelle Änderungen
    Kompass
    © donskarpo - istockphotos.com
  • Personalberatung und Arbeitsrecht
  • Vorübergehende Übernahme des Unternehmens
  • Controlling & finanzielle Neuausrichtung des Unternehmens
  • Bankstrategien
  • Neue strategische Ausrichtung des Unternehmens

Da in vielen Unternehmen nicht nur die Zeit, sondern auch das Geld knapp ist und auch die Geduld der Partner und Sponsoren endlich ist, muss all das so schnell wie möglich vonstatten gehen. Eine komplexe Aufgabe wie die Unternehmenssanierung sollte in parallel ablaufende Phasen aufgeteilt werden. Individuell, auf Ihr Unternehmen zugeschnitten, gehen Sanierungsexperten viele parallele Wege, die letztendlich zum gewünschten Ziel führen.

Nutzen aus der Krise?

Wenn auch Sie Ihr Unternehmen retten möchten, treten Sie in Kontakt zu Experten in Ihrer Nähe. Gehen Sie in die Offensive und ziehen Sie vielleicht auch Ihren Nutzen aus der Krise. In einem Erstgespräch mit einem Steuerberater können Sie den Ist-Zustand ganz ungeschönt erörtern, aber gleich auch einen Handlungsplan für eine neue, erfolgreichere Zeit aufstellen.



Das könnte Sie auch interessieren:

So kommen Sie sicher durch die Wirtschaftsprüfung

Bei der Wirtschaftsprüfung werden Unternehmen einer gründlichen Buchprüfung unterzogen. Alle Einnahmen und Ausgaben werden detailliert geprüft und auf Unregelmäßigkeiten untersucht. Wie genau dieser Prozess abläuft, was das Tätigkeitsfeld des Wirtschaftsprüfers umfasst und wie Sie die Wirtschaftsprüfung unbeschadet bestehen, erfahren Sie hier.

Wer macht die EÜR? Was beachten?

Sowohl der Begriff Einnahmenüberschussrechnung, als auch die Abkürzung EÜR sind sperrig. Dabei ist sie das genaue Gegenteil von sperrig. Die EÜR ist eine vereinfachte Form der Gewinnermittlung, die beispielsweise Freiberuflern und Selbstständigen zur Verfügung steht. Erfahren Sie in diesem Ratgeber-Artikel, wer die EÜR anwenden darf und welche Bestimmungen beachten werden müssen.

Was kostet ein Bilanzbuchhalter?

Jedes Unternehmen möchte wissen, wie erfolgreich es wirtschaftet. Dazu wird jährlich, halbjährlich oder quartalsweise eine Bilanz erstellt. Einnahmen und Ausgaben werden gegenübergestellt und haarklein aufgelistet. Verantwortlich für diese Aufgabe ist der Bilanzbuchhalter. Er wacht über die Zahlen und führt detailliert über die Firmengeschicke buch.


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4.50 - sehr gut
26 Abstimmungen