Steuererleichterungen: Weniger Steuern zahlen

Wenn Sie im Zusammenhang Steuererklärung manchmal das Gefühl haben, dass Sie letztendlich doch wieder nur zur Kasse gebeten werden, kann Sie dieses Gefühl trügen. Und zwar auf positive Weise: Eine der häufigsten Fehler bei der Steuererklärung liegt nämlich bei den vergessenen Kosten. Wenn Sie alle Ihre Ausgaben in der Steuererklärung korrekt und vollständig aufführen, können Sie auf Steuererleichterungen hoffen, die Ihnen vielleicht jetzt noch gar nicht bewusst sind. Lesen Sie daher unsere Tipps für Steuererleichterungen, die jedem Steuerpflichtigen zugute kommen können.

Investitionen und Anschaffungen

muenzenturm
© MarianVejcik - istockphotos.com

Natürlich will das Finanzamt Ihnen nach der Steuererklärung nicht nur sozusagen „zur Steuerlast liegen“. Denn es werden nicht nur alle Einkünfte besteuert – Ihre Betriebsausgaben werden ebenfalls berücksichtigt und die sorgen für effektive Steuererleichterungen. Aber welche Kosten sind absetzbar und tragen somit letztendlich zur Steuererleichterung bei? Es sind alle Investitionen und Anschaffungen, die Sie innerhalb eines Geschäftsjahres für Ihr Unternehmen tätigen.

Wo warten Steuererleichterungen?

Aber welche Ausgaben können als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden? Unser 11880.com-Steuerberater-Ratgeber listet die wichtigsten Betriebsausgaben auf, mit denen Sie effektiv Steuererleichterungen erzielen können.

Investitionsabzugsbeträge

Unternehmen können langfristig geplante Investitionen steuerlich geltend machen. Bis zu 40 % sind möglich für eine geplante Investition und die Kosten werden direkt vom Unternehmensgewinn abgezogen. Gleichzeitig darf die Summe 200.000 € für das aktuelle und die drei vorangegangenen Jahre nicht überschreiten.



Abschreibung

bueroausstattung
© scyther5 - istockphotos.com

Büroausstattung, Elektronikgeräte für die Arbeit, Maschinen oder Fahrzeuge – Unternehmer können Anschaffungs- oder Herstellungskosten von der Steuer absetzen. Aber auch die Abnutzung von Anlagevermögen durch Verschleiß oder Veraltung und die dadurch entstehende Wertminderung kann in der Gewinn-Verlust-Rechnung als Aufwand aufgeführt werden.

Firmenwagen / Kfz-Nutzung

auto auf geld
© al62 - istockphotos.com

Eine etwas andere Maschine, die aber auch unter Umständen Teil der Steuererleichterungen werden kann, ist das Auto. Sofern Ihr Fahrzeug als notwendiges Betriebsvermögen geführt wird, können Sie auch sämtliche Betriebskosten für das Auto steuerlich geltend machen. Wenn Sie das Fahrzeug auch privat nutzen, müssen Sie Privat- und Geschäftsfahrten schriftlich in einem Fahrtenbuch trennen.

Haushaltsnahe Dienstleistungen

Ganz in den privaten Bereich fallen die haushaltsnahen Dienstleistungen. Diese charakterisiert, dass sie im Privathaushalt durchgeführt und durch externe Dienstleister erbracht werden. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, können Arbeiten wie Hausmeisterarbeiten, Putzdienst, Gartenpflege oder auch Betreuung von Familienangehörigen als haushaltsnahe Dienstleistung steuerlich geltend gemacht werden.

Lesen Sie dazu auch unseren detaillierten Artikel „Haushaltsnahe Dienstleistungen“.

Kleinunternehmerregelung

Eine Steuererleichterung, die sich von den anderen etwas abhebt, ist die Kleinunternehmerregelung. Denn hier zahlen Sie keine Umsatzsteuer, erheben keine Mehrwertsteuer und auch die Umsatzsteuervoranmeldungen entfallen. Somit ist die Kleinunternehmerregelung eine sehr praktische Steuererleichterung für Sie und auch für Ihre Kunden, die durch den Wegfall der Mehrwertsteuer ebenfalls eine Art der Steuererleichterungen genießen. Um für das Kleinunternehmerprivileg in Frage zu kommen, müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein.

Lesen Sie dazu auch unseren Artikel zum Thema Kleinunternehmerregelung.



Das könnte Sie auch interessieren:

Vermögensaufbau: Wie kann ich meine Abgaben optimieren und Steuern sparen?

Beim Vermögensaufbau spielen viele Faktoren eine wichtige Rolle. Steuern sind einer davon. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie durch die Kombination aus steueroptimiertem Vermögensaufbau und vorausschauender Finanzplanung Abgaben optimieren und Steuern sparen können.

Haushaltsnahe Dienstleistungen – Was kann ich absetzen?

Die Steuererklärung umfasst viele Felder für Kosten und Ausgaben. Dazu zählen die sogenannten haushaltsnahen Dienstleistungen, die allzu gerne vergessen werden. Welche Kosten aus diesem Bereich Sie in der Steuererklärung absetzen können und was überhaupt unter haushaltsnahen Dienstleistungen zu verstehen ist, erfahren Sie hier.

Lohnt sich ein Steuerberater?

Lohnt sich ein Steuerberater? Eine Frage, die sich für die meisten Unternehmer gar nicht stellt, weil dort das Steueraufkommen, die Buchhaltung und weitere Dienstleistungen eines Steuerberaters permanent und in großer Menge gefragt sind. Ob sich ein Steuerberater für privat lohnt, ist eine ganz andere Frage. Vor allem Angestellte, deren Steuern ja im Grunde genommen schon …


Wie gefällt Ihnen diese Seite? Geben Sie mit einem Klick Ihre Bewertung ab:
4,63 - sehr gut
19 Abstimmungen